Exchange 2016 Migration – teils remote, teils vor Ort.

Für die Tonfunk Gruppe sind technische Finessen Standard – ganz egal ob Auftrags- oder Eigenentwicklung. Gemäß dem Firmenslogan „Es gibt immer eine Lösung“ gibt es keine Probleme, sondern nur Herausforderungen. Die individuellen Kundenwünsche wollen vom ersten Brainstorming bis hin zum fertigen Produkt nicht nur schnell, sondern vor allem auch sicher und top secret verarbeitet werden. Zuverlässige und sichere Verfügbarkeit von schnell wachsenden Datenmengen hat für das Ermslebener Unternehmen samt seinem exquisiten Kundenkreis daher oberste Priorität. Um das langfristig zu garantieren, sollte der Exchange Server 2010 durch einen Exchange Server 2016 abgelöst werden.

Der Kunde ist immer König

„Unser Migration Service auf Exchange Server 2016 war für die Tonfunk GmbH ideal“, erzählt Philipp Adolf, IT- und System Engineer der CCS 365 GmbH, „dieser Service umfasst u.a. die Grundinstallation des Windows Servers 2016 und darauf basierend des Exchange Server 2016, die Schemaerweiterung der Domänen für Exchange 2016, die Anpassung des Mailflusses und der virtuellen Verzeichnisse und MX-Einträge sowie die Migration sämtlicher Postfach-Daten.“ Bei der Tonfunk GmbH wurde außerdem ein Virenschutz installiert und das Exchange Backup konfiguriert.

Der Kunde sagt, wann der alte Exchange Servers 2010 final weg soll

Im Fall der Tonfunk GmbH dauerte die Migration sechs Mann-Tage. „Wir waren mit der Abwicklung durch CCS 365 mehr als zufrieden“, betont Sebastian Schinkel, IT-Mitarbeiter Tonfunk GmbH, „das Team informierte uns jederzeit über jeden Arbeitsschritt genau, so dass der normale Betrieb kaum beeinträchtigt wurde. Die Mitarbeiter von CCS 365 waren sofort greifbar – ob vor Ort oder remote.“ Die Dekommissionierung des alten Exchange Servers 2010 ist immer inklusive – auch wenn der Kunde sich erst Monate später dafür entscheidet, sich final vom alten Server zu trennen.

Übrigens: Mit einer Umstellung auf Exchange 2016 ist zwingend Windows 2008 R2 SP1, Windows 2012 oder Windows 2012R2 Software als Grundlage erforderlich. CCS 365 weißt seine Kunden bei einer Exchange 2016 Umstellung grundsätzlich darauf hin, dass mit dem Schritt vermutlich eine neue Softwarelizenzierung erforderlich sein wird. Auch hier kann dann CCS 365 schnell, günstig und zuverlässig helfen.

Tonfunk GmbH

Der heutige EMS-Systemanbieter Tonfunk hat seine Wurzeln in der 1958 in Ermsleben gegründeten Tonfunk PGH. Am Anfang stand die Entwicklung innovativer und qualitativ hochwertiger Unterhaltungselektronik sowie ergänzender Baugruppen, wie dem ersten volltransistorisierten Stereodekoder. In der parallel entstehenden Produktion wurde schnell der Bereich Fertigungsdienstleistung aufgebaut. Aus dieser Tradition heraus wurde Anfang der 90er die Tonfunk GmbH Ermsleben gegründet.

Heute steht der Name Tonfunk nicht nur für lange Tradition, sondern vor allem für Innovation. Die Tonfunk-Gruppe ist Anbieter elektronischer Baugruppen, Geräte und Systeme im Markt für Electronic Manufacturing Services (EMS) und entwickelt als Systemanbieter für Originalausrüstungshersteller dem Kundenwunsch entsprechende Produkte von der Idee bis zur Serienreife. Alle Prozesse unterliegen strengen Kostenanalysen und sind nach internationalen Qualitätssicherungsstandards strukturiert und durch den TÜV Rheinland überwacht. Das Unternehmen hat etwa 450 Mitarbeiter und ist zuverlässiger Partner in der Automobilindustrie, Medizintechnik, Telekommunikation, Nautik, Sensorik, Sicherheitstechnik und anderer Branchen.

https://tonfunk.de/