Exchange 2016 Migration für die
Stadtwerke Kulmbach

Vor-Ort-Service, schnelle Reaktionszeiten, Rund-um-die-Uhr-Bereitschaftsdienst und hohe Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind zentrale USPs der Stadtwerke Kulmbach gegenüber ihren Kunden. Um diesem Angebot auch immer adäquat gerecht werden zu können, ist eine zuverlässige und sichere Verfügbarkeit der stetig und rasant wachsenden Datenmengen unabdingbar. Damit langfristig keine Probleme auftreten können und auch in Zukunft stets reibungslos auf Zählerstände, Rechnungswesen, Bilanzierungen, Kundendaten, Angebote uvm. zugegriffen werden kann, sollte der Exchange Server 2010 durch einen Exchange Server 2016 DAG ersetzt werden.

„Unser Migration Service auf Exchange Server 2016 war für die Stadtwerke Kulmbach wie maßgeschneidert“, erinnert sich Philipp Adolf System Engineer der CCS 365 GmbH an das Projekt, „dieser Service umfasst u.a. das Aufbereiten der lokalen AD Struktur, die Konfiguration der Exchange Server Rollen, die Grundinstallation des Windows Servers 2016 und darauf basierend des Exchange Server 2016, die Schemaerweiterung der Domänen für Exchange 2016 sowie die Migration sämtlicher Postfach-Daten.“ Bei den Stadtwerken Kulmbach wurden außerdem ein Virenschutz installiert, die Sophos UTM Firewall angepasst und die Exchange Backups konfiguriert.

Dekommissionierung des Exchange Servers 2010 ist inklusive

Für gewöhnlich dauert eine solche Migration vier Mann-Tage. Das Team von CCS 365 kommt allerdings meist bereits am Freitag und wickelt quasi übers Wochenende den kompletten Datenumzug ab. Am Montag kann dann der reguläre Betrieb ordnungsgemäß wieder aufgenommen werden. Die einzelnen Ablaufprozesse werden dann noch einmal kontrolliert, um absolut sicher zu gehen keine mögliche Fehlerquelle übersehen zu haben. „Wir waren mit der Abwicklung durch CCS 365 mehr als zufrieden“, betont Thomas Müller, IT-Abteilung Stadtwerke Kulmbach, „Preis-Leistung waren extrem fair, der normale Betrieb wurde zu keinem Zeitpunkt gestört und ein besonderer Clou war, dass die Stilllegung und Entsorgung des alte Exchange-Server im Angebot automatisch enthalten war.“

Eine Umstellung auf Exchange 2016 erfordert zwingend Windows 2008 R2 SP1, Windows 2012 oder Windows 2012R2 Software. „Schon im telefonischen Erstgespräch wurden wir darauf hingewiesen, dass bei einer Exchange 2016 Umstellung vermutlich auch eine neue Softwarelizenzierung erforderlich sein würde,“ betont Thomas Müller, IT-Abteilung Stadtwerke Kulmbach. Auch bei der Beschaffung der notwendigen Lizenzen und Installationsmedien hat die CCS 365 günstig, schnell und kompetent geholfen.

Stadtwerke Kulmbach
Die Stadtwerke Kulmbach sind ein Eigenbetrieb der Stadt Kulmbach. Die Stadtwerke werden als wirtschaftliches Unternehmen nach den Bestimmungen der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern, der Eigenbetriebsverordnung sowie der vom Stadtrat Kulmbach erlassenen Betriebssatzung geführt. Die Kontrolle durch öffentliche Gremien schafft die Möglichkeit, Energie so günstig wie möglich zu liefern und die hohe Produkt- und Dienstleistungsqualität zu sichern.

https://www.stadtwerke-kulmbach.de