AD Synchronisation:

Wenn Kommunikation auch online reibungslos sein muss – wie bei der Heim gGmbH

Die Heim gGmbH ist eine öffentliche, gemeinnützige Einrichtung, die sich seit 1995 in Chemnitz, Zschopau und Grimma in sozialen und gesundheitlichen Bereichen engagiert. Im Zentrum stehen Förderung, Pflege, Betreuung, Hilfe, Zuwendung und Zusammenarbeit mit und für Menschen vom Säuglings- bis ins hohe Seniorenalter. Reibungslose Kommunikation miteinander ist für die Chemnitzer nicht nur offline, sondern auch online von großer Bedeutung. Wichtig ist auch, dass die rund 800 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an den verschiedenen Standorten einfachen und schnellen Zugriff auf die umfangreichen Datenbanken haben sowie die stetig wachsenden Datenmengen schnell und problemlos ergänzen, erweitern oder bearbeiten können.

Für mehr Sicherheit und weniger Personalaufwand

Große Sorgfalt legt daher die IT auf regelmäßige Wartung, Sicherheitsupdates, Synchronisation und Aktualisierung der Lizenzlandschaft. „Damit die Datenabwicklung und Vernetzung unserer Mitarbeiter so einfach wie möglich immer auf dem aktuell bestmöglichen Stand gebracht werden kann, haben wir uns letztendlich für eine AD Synchronisation entschieden“, erklärt Mario Kreisig, IT-Verantwortlicher der Heim gemeinnützige GmbH, „diese Lösung ist bezüglich Wartung und Sicherheit mit deutlich geringerem Personalaufwand verbunden und man ist stets auf dem aktuellsten Stand.“

Die AD Integration zum Hosted Exchange Provider setzte CCS 365 in vier Manntagen um. „Da wir an verschiedenen Standorten arbeiten mussten, war das Projekt ein kleines bisschen aufwendiger als ursprünglich angedacht“, erinnert sich IT System Engineer Georg Schneider von CCS 365 GmbH. Zuerst wurden die AD-Verbindung zum Hosted Exchange Server überprüft, dann die Exchange Rollen konfiguriert und schließlich sämtliche Postfächer sowie öffentliche Ordner migriert.

Für schnelleren Mailfluss und bessere Datenverarbeitung

Nach der Anpassung des Mailflusses und dem Umzug der Emaildaten, was Sichern und Exportieren sämtlicher Mails und Kontakte aus dem bisherigen Mailsystem bedeutet, wurde eine abschließende Dokumentation erstellt und an den Kunden übergeben. „Wir schließen unsere Arbeit natürlich immer mit einigen Testläufen ab, damit wir garantieren können, dass die E-mail Migration ohne Reibungsverluste erfolgt ist“, erklärt IT System Engineer Georg Schneider von CCS 365 GmbH abschließend.

Für die Heim gGmbH war es die dritte Zusammenarbeit mit der CCS 365 GmbH. „Wir waren auch dieses Mal wieder mehr als zufrieden“, so Mario Kreisig, IT-Verantwortlicher der Heim gemeinnützige GmbH, „von der Beratung bis hin zur Abwicklung achtet die CCS 365 immer auf absolute Transparenz, so dass wir stets genau wissen, was gerade passiert und welche Kosten auf uns zukommen. In sämtliche Entscheidungsprozesse sind wir rechtzeitig eingebunden..“

Heim gGmbH für medizinische Betreuung, Senioren, Behinderte Chemnitz

Die Heim gemeinnützige GmbH für medizinische Betreuung, Senioren und Behinderte Chemnitz wurde am 19. April 1995 gegründet. Gesellschafter sind die Klinikum Chemnitz gGmbH und die Stadt Chemnitz. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen eine Vielzahl von Projekten realisiert, Einrichtungen erbaut und das Leistungsspektrum stetig erweitert. Mit rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt sie in der Region zu den größeren Arbeitgebern.

https://www.heimggmbh.de/