Focus- und Kununu-Wahl:

CCS 365 ist Top Arbeitgeber Mittelstand 2020.
"Wir sprechen Mittelstand."

Der Cloud Spezialist CCS 365 hat sich in nur wenigen Jahren zu einem der wichtigsten Microsoft Gold Partner für den Mittelstand entwickelt. Als Experte für Cloud Computing erzielen die  Münchner mit dem griffigen Slogan „Jedes Unternehmen ist anders, jeder Weg in die Cloud auch“ imposante Wachstumsraten – Tendenz weiterhin steigend.

Peter Reiner und Walter Lang, Gründer und Geschäftsführer von CCS 365, im Gespräch über die besondere Positionierung ihrer Firma und weitere Expansionspläne:

Geschäftsführer Peter Reiner und Walter Lang freuen sich über die Auszeichnung Top Arbeitgeber Mittelstand 2020.

Sie bezeichnen sich als Mittel­ständler mit Startup-Spirit, warum?

Lang: Das Cloud-Business ist sehr dy­namisch. Unser Erfolg beruht auf der hohen fachlichen Kompetenz unserer Mitarbeiter und höchster Flexibilität gegenüber dem Kunden. Dieses ständige neue Ausrichten gelingt nur mit flachen Hierarchien und Mut zu neuen Wegen. Eben ganz „Startup“.

Reiner: Gleichzeitig ist unser Firmenleitbild traditionell im Bezug auf Verantwortungsbewusstsein für unsere Mitarbeiter. Wir legen großen Wert auf respektvollen Umgang miteinander und Expansion bei solider Finanzierung. Eben ganz „Mittelständler“.

Einmal im Jahr werden von kununu und Focus Business die Top Arbeitgeber Mittelstand gewählt.

Ist ergo das Geheimnis ihres Erfolgs „Wir sprechen Mittelstand“?

Reiner: Absolut. Um im Mittelstand Erfolg zu haben, braucht man verlässlichen Austausch auf Augenhöhe, Integrität und gelebte Partnerschaft bei exzellenter Fachkompetenz. Genau, das bringen wir mit. Keine langwierigen Voranalysen, keine aufgeblasenen Projektgruppen oder 100-Seiten-Konzepte, die letztendlich nicht umgesetzt werden. Wir liefern direkt die Lösung.

Haben Sie Projektbeispiele dafür?

Lang: Wir starten beispielsweise eine Ex­change-Migration am Freitag und schon am Montag arbeitet der Kunde mit dem neuen Email-System.

Wir agieren sehr pragmatisch, extrem ergebnisorientiert und schnell. Anderes Beispiel: Für die Landeshauptstadt Hannover haben wir ein SAM Projekt mit 15.000 PCs von der Inventarisierung über die Lizenzbilanz bis zur Vertragsanalyse in nur drei Monaten realisiert. Wir brauchen keinen großen Pro­jekt-Overhead und sparten damit Hanno­ver eine beträchtliche Summe, auch bei Neulizenzierung und zukünftiger Soft­ware-Beschaffung.

Offensichtlich sind Sie nicht nur auf Ihre Projekte, sondern auch auf Ihr Team sehr stolz?

Reiner: Selbstverständlich. Unser Team ist großartig. Und wir tun sehr viel dafür, dass das so bleibt. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter intensiv dabei, Ideen zu entwickeln oder Projekte umzusetzen. Uns ist es wichtig, dass unser Team stets bestmöglich geschult ist und sich der Einzelne stetig weiterentwickeln kann. Wer will, kann bei uns eine außergewöhnliche Karriere machen. Das schlägt sich dann natürlich auch in einer außergewöhnlichen Honorierung nieder.

Ihre Mitarbeiter sind jedenfalls sehr zufrieden. Das zeigt sich nicht zuletzt die Wahl zum Top Arbeitgeber Mittelstand 2020. Worauf legen Sie wert?

Lang: Zuerst möchten wir allen danken, die uns gewählt haben. Wir haben uns sehr über die Auszeichnung zum Top Arbeitgeber Mittelstand gefreut. Es motiviert uns ungemein und gibt uns die Gewissheit mit unserer Personalführung Vieles richtig gemacht zu haben.

Reiner: Innovationsgeist, fachliche Weiter­entwicklung und persönlicher Freiraum sind für uns keine leeren Schlagwörter. Deswegen haben wir beste Beurteilun­gen erhalten. Auch 2020 wachsen wir weiter, be­sonders Quer­einsteiger, die dazu lernen wollen, haben bei uns beste Chancen.